Download AnyDesk

Eine LAN-Verkabelung bietet viele Möglichkeiten

Seit vielen Jahren empfehlen wir unseren Kunden eine strukturierte LAN-Verkabelung. Vorausschauende Planung, lieber ein paar Anschlüsse zu viel als einen zu wenig und die Verwendung hochwertiger Kabel sowie allem voran eine ordentliche Netzplanung machen uns als IT-Dienstleister das Leben leichter und spart dem Kunden Geld.

Switch_Fix-ITS-300x200Neben den klassischen Endgeräten wie Server, PC, Notebook und Drucker drängen immer weitere Geräte ins Firmennetzwerk und nutzen somit auch die LAN-Verkabelung.

Doch die LAN-Verkabelung leistet weit mehr als Geräte zu vernetzen, sie kann per POE (Power over Ethernet) ebenfalls kleinere Geräte mit Strom versorgen. Neben den eingesparten Steckdosen für die ggf. extern notwendige Stromversorgung der Endgeräte, dem geringeren Kabelwirrwarr können POE fähige Geräte per POE-Switch, welcher sich in der Regel im USV (unterberechnungsfreie Stromversorgung) gesicherten Serverschrank befindet, so ebenfalls zentral vor Überspannung und Stromausfall geschützt werden. Dies ist besonders bei Überwachungskameras und Telefonen sinnvoll.

 

Welche Geräte sind POE fähig?

Zurzeit können über die Leistungsklasse 4 (IEEE 802.3at) Geräte mit einer maximalen Entnahmeleistung von bis zu 21,90 W mit Strom versorgt werden.

Die aktuellen VoIP Telefonanlagen der Gigaset PRO-Serie stellen z.B. POE-Ports für die zentrale Stromversorgung der VoIP Telefone bereit. Doch es können nicht nur die Telefone per Power over Ethernet mit Strom versorgt werden, auch die DECT IP PRO Basisstationen für die Schnurlostelefone sind POE fähig.GigasetPro_T640-1024x653

Ein weiteres sehr interessantes Anwendungsgebiet sind IP-Kameras. Überwachungskameras wurden einst per Koaxialkabel und zusätzlicher Stromleitung verkabelt – eine neue Kamera bedeutete aufwendige Verkabelungsarbeit.  IP-Kameras können an beliebige Netzwerkdosen Gigaset_DE700IP_PRO_TL_lowres-1024x767angeschlossen und per POE mit Strom versorgt werden. Falls doch mal keine Dose in der Nähe sein sollte, kann man alternativ dann immer noch auf W-LAN zurückgreifen (POE über W-LAN gibt es aber nicht 😉 ) wobei wir aus Performance-, Zuverlässigkeits- und Sicherheitsgründen eine Kabelverbindung immer bevorzugen.

 

Eine ordentliche LAN-Verkabelung bietet inzwischen viel mehr Möglichkeiten als dies vor 10 Jahren noch der Fall war. Sparen Sie also nicht am falschen Ort!

 

 

Wir helfen Ihnen das Maximum aus Ihrer Infrastruktur herauszuholen oder unterstützen Sie bei der Planung Ihrer zukünftigen Infrastruktur!

Rufen Sie einfach an, oder schreiben Sie uns eine E-Mail, wir beraten Sie gerne!

FIX-ITS – Ihr IT-Dienstleister aus Salem am Bodensee